Beiträge

Änderungen zum Verpackungsgesetz 2022

Die Registrierungspflicht für das Verpackungsregister LUCID wird 2022 ausgeweitet.

Fulfillment aus München

Bisher galt die Registrierungspflicht nicht für Letztvertreiber, die die Herstellerpflichten auf Vorvertreiber übertragen konnten. Die Registrierungspflicht ist künftig nicht mehr übertragbar.

Beim Handel auf Marktplätzen und bei der Beauftragung von Fulfillment-Dienstleistern stehen weitreichende Änderungen an. Betreiber elektronischer Marktplätze und Fulfillment-Dienstleister unterliegen ab dem 1. Juli 2022 Prüfpflichten: Sie müssen kontrollieren, ob Hersteller im Sinne des Verpackungsgesetzes registriert und systembeteiligt sind.
Händler, die einen Fulfillment-Dienstleister beauftragen, müssen also rechtzeitig daran denken, sich um eine Systembeteiligung und die Registrierung zu kümmern. Sonst darf der Fulfillment-Dienstleister nicht für sie tätig werden. Das Gleiche gilt für Händler, die ihren Sitz im Ausland haben und ihre Waren in Deutschland vertreiben.

Ab dem 1. Juli 2022 gilt in Deutschland die Registrierungspflicht im Verpackungsregister LUCID für alle Verpackungen.

Verpackte Ware darf ab diesem Datum in Deutschland nicht mehr vertrieben werden, wenn der Hersteller dieser Pflicht nicht bis dahin nachgekommen ist.

LUCID – verpackungsregister.org
Der gesetzliche Hinterlegungsstichtag für die Vollständigkeitserklärung ist jeweils der 15. Mai für das jeweils vorangegangene Jahr.
Die Prüfleitlinien zu den Vollständigkeitserklärungen des Verpackungsregisters finden Sie hier

Weitere Links:
Logistik-Watchblog
shopanbieter.de

AutoStore bei der MAILCOM – Inbetriebnahme

Die ersten Funktionstests des AutoStore laufen aktuell.

Im nächsten Schritt werden die ‘Bins’ – also die Lagerboxen – in das AutoStore eingebracht.

AutoStore bei der MAILCOM

MAILCOM – Die Vorbereitung zur Inbetriebnahme unseres AutoStore

Nach einer zweiwöchigen Aufbauphase, in der das ‘Grid’ und die Verkleidung aufgebaut, sowie die Ladestationen und Ports implementiert wurden, freuen wir uns bereits auf die ersten Funktionstests. Großer Dank gilt dem Montageteam, die alle Arbeiten im Zeitplan erledigen konnten.

D2C mit größtem Wachstumspotenzial

Die Wachstumsraten im D2C-Business liegen etwa doppelt so hoch wie im gesamten E-Commerce.

Nach 25% Wachstumsrate in 2019 stieg der Wert im ersten Pandemiejahr auf einen Wert von 48%. In 2021 entwickelte sich die Wachstumsrate wieder auf den Wert von 2019: 25%
Marktzahlen-Analyse: D2C ist kein Ponyhof – internetworld.de

internetworld – D2C ist kein Ponyhof

Verglichen mit den USA ist das D2C-Business hierzulande noch ausbaufähig. Während in den USA bereits 14% des gesamten E-Commerce auf das D2C-Business entfallen, können in Deutschland bisher nur 3% auf das Konto von D2C gebucht werden. Für starke Marken zeigt sich hier sicherlich ein enormes Potenzial in Direktgeschäft mit dem Endverbraucher.
Aus der logistischen Perspektive sind hier Fulfillment-Dienstleister gefordert, eine hohe Anzahl an kleinteiligen Sendungen abzuwickeln. Lagerautomatisierungen wie der AutoStore sind genau für diese Anwendungen geeignet. Bei der MAILCOM freuen wir uns, dass wir uns genau für dieses System entschieden haben, um das Wachstum unserer Kunden im E-Commerce dauerhaft mit Erfolg zu begleiten.

E-Commerce: Deutschland zieht an Großbritannien vorbei

Statista: E-Commerce bis 2025 – Deutschland wird Nr.1
https://www.internetworld.de/

Debitorenmanagement

E-Commerce: Deutschland zieht an Großbritannien vorbei:

Laut der Prognose von Statista soll sich der Gesamtumsatz im E-Commerce von 2020 auf 2025 europaweit nahezu verdoppeln. Vor allem im Handel mit Italien ergeben sich hier spannende Chancen im E-Commerce. Aber auch Russland soll kräftig zulegen.

Die MAILCOM ist Ihr kompetenter Partner aus München im Bereich der Fulfillment-Dienstleistung. Der internationale Versand (inkl. Verzollung) gehört zu unseren Stärken.

Statista - DE wird Nr. 1 in Europa

Entwicklung des E-Commerce in 2021

Der bevh veröffentlicht aktuelle Studienergebnisse zur Entwicklung des E-Commerce in Deutschland.
https://www.bevh.org/

Debitorenmanagement
E-Commerce mit Waren – wieder ein kräftiges Wachstum:

2021: 99,1 Mrd. EUR
2020: 83,3 Mrd. EUR

Die Zufriedensteigt der Online-Shopper steigt:

96,3% der Käufer sind zufrieden bis sehr zufrieden mit der Abwicklung der Online-Bestellungen.

Bestellfrequenz steigt:

während 2019 noch ca. 33% öfter als einmal pro Woche online eingekauft haben, stiegt dieser Wert für 2021 auf über 40%.

Silver Surfer holen auf:

Käufer, die älter als 50 Jahre sind, sind schon für ca. die Hälfte aller Käufe im Internet verantwortlich

D2C im E-Commerce wächst deutlich:

18,4% Wachstum für die Unternehmen, die sich mit Ihrem Online-Angebot direkt an den Endverbraucher wenden.
Besonderes Augenmerk liegt hier auf den Waren des täglichen Bedarfs (Drogerieartikel, Lebensmittel, Nahrungsergänzungsmittel): in diesem Segment liegen die Veränderungen von 2020 zu 2021 bei einem Wachstum von über 36%.

Bei der MAILCOM freuen wir uns, in einem dynamischen Marktumfeld ein zuverlässiger Dienstleister im Bereich der Logistik bzw. Fulfillment für unsere Kunden zu sein.

GoGreen: grüne Logistik

Papierbasierte Füllstoffe ersetzen zunehmend Kunststoffe und Folien. Die meisten Versandverpackungen sind bei der MAILCOM selbstklebend verschliessbar oder werden durch papierbasiertes Klebeband verschlossen.
In Absprache mit unseren Mandanten erzeugen wir so ein kundenfreundliches Erlebnis beim Unboxing und fördern die Nachhaltigkeit im ecommerce.
Entsorgung: weiniger als 2% der zu entsorgenden Wertstoffe werden im Restmüll entsorgt. 98% der Wertstoffe werden bei der MAILCOM sortiert und dem Recycling zugeführt.
Der Green Sypply Chain Award, der im Dezember 2021 an AutoStore verliehen wurde, zeigt uns, dass wir auch im Bereich der Automatisierungstechnik im Fulfillment und der Lagerverdichtung im Warehousing auf dem richtigen Weg sind.
Ergänzt wird der Nachhaltigkeitsgedanke durch die Kompensation von CO2-Emmissionen – etwa durch GoGreen der DHL.

GoGreen - Kompensierung von CO2

Wir freuen uns, auch weiterhin einen – wenn auch bescheidenen – Beitrag für diese Klimaschutzprojekte zu leisten.

AutoStore: die Vorbereitungen laufen

Ab Februar beginnt der vorbereitende Umbau für die Inbetriebsetzung unseres neuen AutoStore.

Gemeinsam mit unserem Partner Element Logic wird die MAILCOM damit ins automatisierte E-Fulfillment einsteigen.
Die Automatisierung über das AutoStore arbeitet nach dem Ware-zum-Mensch-Prinzip und wird so für eine deutliche Entlastung unserer Kollegen sorgen und gleichzeitig eine verbesserte Ergonomie bereitstellen. Die Automatisierung wird durch künstliche Intelligenz unterstützt: die Performance hinsichtlich Warenumschlag und Cut-Off-Zeiten wird so noch einmal deutlich gesteigert. Als Fulfillment-Dienstleister im Großraum München ist die MAILCOM damit bestens für die Anforderungen im ecommerce gerüstet.

AutoStore Robotisches Lager- und Inventarisierungssystem (autostoresystem.com)

BIO Zertifizierung

Auch in diesem Jahr wurde der MAILCOM für den Geschäftsbereich Fulfillment und Logistik wieder die BIO-Zertifizierung erneuert. Auch dieses Jahr ist die Zertifizierung wieder ohne Beanstandungen erteilt worden.

Bio Zertifizierung der MAILCOM

Bereits seit 2010 ist die MAILCOM als Versanddienstleister für Bio-Nahrungsmittel nach EG-BIO-Verordnung 834/2007 zertifiziert. Die MAILCOM unterstützt das starke Wachstum in diesem Marktsegment nun schon seit 8 Jahren.

Magento Schnittstelle

Schnittstelle zu Magento:

Xtento

Die MAILCOM kann über einen Connector einfach und kostengünstig an Magento (Version 1 und 2) angeschlossen werden:
eine vielfach bewährte Lösung, um Ihren Shop an einen Fulfillment Dienstleister anzubinden.

Dieser Connector ergänzt das Order-Export-Modul von Xtento. Ihre Bestelldaten werden so direkt an die MAILCOM übergeben und können dann anschließend verarbeitet werden.