Beiträge

OnlineHandel verzeichnet auch 2022 ein starkes Wachstum

Der HDE Handelsverband Deutschland prognostiziert für den stationären Handel ein Minus für 2022.
Der Online-Handel allerdings soll in diesem Jahr ein nominales Plus bei den Umsätzen von 12,4% erreichen. Auch inflationsbereinigt bietet das gute Aussichten im eCommerce für die zweite Jahreshälfte: hier wird real eine Steigerung um 9% erwartet.
Durch die großen Unsicherheiten in Bezug auf die künftigen Entwicklungen in der Ukraine und in Bezug auf mögliche coronabedingte Lockdowns sollten diese Zahlen allerdings mit Vorsicht genossen werden.
Grundsätzlich allerdings zeigen sich nun die Früchte der guten Arbeit der Online-Händler und deren Logistik während der Lockdowns: die Konsumenten nutzen den OnlineHandel weiterhin verstärkt.

Quelle: HDE
Quelle: InternetWorld

Süddeutschland im eCommerce an der Spitze

Das IFH Köln hat neue Daten zur regionalen Verteilung der Kaufkraft erhoben.

Insgesamt wächst der Onlineanteil der Kaufkraft  stetig. Im Süden Deutschlands sind die Anteile am höchsten – wie das IFH Köln in einer Presseinformation veröffentlicht hat.

IFH 2022 regionale Onlineanteile an Kaufkraft

Insbesondere die beiden Bundesländer Bayern und Baden-Württemberg weisen überdurchschnittliche Anteile im eCommerce auf.
Grundsätzlich steigt der Online-Anteil am Gesamthandelsumsatz weiterhin stetig:

„Die Konsumierenden kaufen verstärkt online – Tendenz zunehmend. Schon heute geht ein Drittel der Onlineshoppenden davon aus, auch nach Corona verstärkt online zu kaufen. Und das gilt nicht nur für die sogenannten Digital Natives, die jüngeren Zielgruppen. Vor allem in den höheren Altersgruppen hat sich die Zahl der Onlineshoppenden deutlich erhöht. Die deutsche Bevölkerung wird immer online-affiner.“

Quelle: IFH Köln

Änderungen zum Verpackungsgesetz 2022

Die Registrierungspflicht für das Verpackungsregister LUCID wird 2022 ausgeweitet.

Fulfillment aus München

Bisher galt die Registrierungspflicht nicht für Letztvertreiber, die die Herstellerpflichten auf Vorvertreiber übertragen konnten. Die Registrierungspflicht ist künftig nicht mehr übertragbar.

Beim Handel auf Marktplätzen und bei der Beauftragung von Fulfillment-Dienstleistern stehen weitreichende Änderungen an. Betreiber elektronischer Marktplätze und Fulfillment-Dienstleister unterliegen ab dem 1. Juli 2022 Prüfpflichten: Sie müssen kontrollieren, ob Hersteller im Sinne des Verpackungsgesetzes registriert und systembeteiligt sind.
Händler, die einen Fulfillment-Dienstleister beauftragen, müssen also rechtzeitig daran denken, sich um eine Systembeteiligung und die Registrierung zu kümmern. Sonst darf der Fulfillment-Dienstleister nicht für sie tätig werden. Das Gleiche gilt für Händler, die ihren Sitz im Ausland haben und ihre Waren in Deutschland vertreiben.

Ab dem 1. Juli 2022 gilt in Deutschland die Registrierungspflicht im Verpackungsregister LUCID für alle Verpackungen.

Verpackte Ware darf ab diesem Datum in Deutschland nicht mehr vertrieben werden, wenn der Hersteller dieser Pflicht nicht bis dahin nachgekommen ist.

LUCID – verpackungsregister.org
Der gesetzliche Hinterlegungsstichtag für die Vollständigkeitserklärung ist jeweils der 15. Mai für das jeweils vorangegangene Jahr.
Die Prüfleitlinien zu den Vollständigkeitserklärungen des Verpackungsregisters finden Sie hier

Weitere Links:
Logistik-Watchblog
shopanbieter.de

AutoStore: die Vorbereitungen laufen

Ab Februar beginnt der vorbereitende Umbau für die Inbetriebsetzung unseres neuen AutoStore.

Gemeinsam mit unserem Partner Element Logic wird die MAILCOM damit ins automatisierte E-Fulfillment einsteigen.
Die Automatisierung über das AutoStore arbeitet nach dem Ware-zum-Mensch-Prinzip und wird so für eine deutliche Entlastung unserer Kollegen sorgen und gleichzeitig eine verbesserte Ergonomie bereitstellen. Die Automatisierung wird durch künstliche Intelligenz unterstützt: die Performance hinsichtlich Warenumschlag und Cut-Off-Zeiten wird so noch einmal deutlich gesteigert. Als Fulfillment-Dienstleister im Großraum München ist die MAILCOM damit bestens für die Anforderungen im ecommerce gerüstet.

AutoStore Robotisches Lager- und Inventarisierungssystem (autostoresystem.com)