OnlineHandel verzeichnet auch 2022 ein starkes Wachstum

Der HDE Handelsverband Deutschland prognostiziert für den stationären Handel ein Minus für 2022.
Der Online-Handel allerdings soll in diesem Jahr ein nominales Plus bei den Umsätzen von 12,4% erreichen. Auch inflationsbereinigt bietet das gute Aussichten im eCommerce für die zweite Jahreshälfte: hier wird real eine Steigerung um 9% erwartet.
Durch die großen Unsicherheiten in Bezug auf die künftigen Entwicklungen in der Ukraine und in Bezug auf mögliche coronabedingte Lockdowns sollten diese Zahlen allerdings mit Vorsicht genossen werden.
Grundsätzlich allerdings zeigen sich nun die Früchte der guten Arbeit der Online-Händler und deren Logistik während der Lockdowns: die Konsumenten nutzen den OnlineHandel weiterhin verstärkt.

Quelle: HDE
Quelle: InternetWorld