Lagerlogistik

LAGERLOGISTIK

Flexibilität in der Abwicklung und Termintreue im Ergebnis machen uns zu einem optimalen Partner für das Outsourcing Ihrer Lagerlogistik.

Zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort – das ist unser tägliches Geschäft in der Lagerlogistik und das bedarf wiederum strenge Richtlinien in der Koordination, Ordnung und Effizienz. Durch immer steigende Anforderungen sind sichere und belastbare Prozesse in der Lagerlogistik sowie fundiertes Know-How in der Lagertechnik gefordert.

Tätigkeitsfelder:

  • modernes Hochregallager für Palettenlagerung
  • flexible Handregallager
  • Sperrlager
  • Sicherheitslager für Wertartikel
  • Cross-Docking
  • Defekt- und Retourenlager
  • Online Abfrage der Lagerbestände

Leistungsüberblick:

  • Lagerlogistik:
    beheiztes Hochregallager, Lagerstellplätze in EURO-Norm, flexibles Handregallager
  • Bestandsinformationen:
    tagesaktuelle Online-Abfrage von Lagerbestandsinformationen möglich
    Unabhängigkeit in der Kooperation mit Logistikdienstleistern: Post- & Paketdienstleister, Speditionen und Kurierservices
  • Labelling:
    Artikel, die in das Lager der MAILCOM überführt werden, werden mit einem Barcode zur eindeutigen Identifikation versehen. So geht nichts verloren und nichts wird vertauscht
  • Systemanbindung:
    Schnittstellen zwischen Online-Shop-Systemen und verschiedenen Versandhandelsprogrammen zu dem Warenwirtschaftssystem/ERP der MAILCOM

Vorteile durch die Zusammenarbeit mit der MAILCOM in der Lagerlogistik:

  • Spitzenlasten und saisonale Schwankungen:
    Ein flexibler Ausgleich von Schwankungen im Bedarf von Lagerplatzkapazitäten ist mit der MAILCOM jederzeit möglich. So können auf Kundenseite Kosten für Beschaffung und Transport gering gehalten werden.
  • Sicherheit:
    Die eingelagerten waren sind bei der MAILCOM stets sicher aufbewahrt. Für hochwertige Artikel steht darüber hinaus ein Sicherheitslager zur Verfügung.
  • Inventur:
    Mit der MAILCOM erleben Sie keine schlechten Überraschungen während der Jahresinventur. Durch die transparente und laufende Bestandsführung sind unsere Kunden über die Bestände ihrer Waren ständig informiert.
  • Sicherheitsbestände:
    Bei einem Unterschreiten eines im Vorfeld definierten Sicherheitsbestand meldet die MAILCOM automatisch einen Bedarf an seine Auftraggeber. So werden Lieferengpässe vermieden.
  • Cross-Docking:
    Zur Vermeidung von hohen Kapitalbindungskosten wird das Cross-Docking zunehmend wichtiger. Die MAILCOM ist logistisch für die Belieferung von Filialbetrieben ihrer Kunden bestens gerüstet.
  • Serien- & Chargennummernverfolgung:
    Die Verfolgung der einzelnen Artikel dient in der MAILCOM maßgeblich zur Qualitätsbeurteilung und Qualitätssicherung. Haltbarkeitszeiträume genauso wie die Qualität verschiedener Lieferungen bei Wareneingang und vor Warenausgang lassen sich so dokumentieren.