Die MAILCOM ist die erste Wahl, wenn Anforderungen aus dem klassischen Lettershop in enger Verzahnung mit Fulfillmentaufgaben zu lösen sind.

Lösungen für den Katalogversand und den Versandhandel:

Kataloge für den klassischen Versandhandel, sowie Produktkataloge und -broschüren … und im Anschluss die Versandhandelsabwicklung (Fulfillment) der Bestellungen

Der Katalog- und Broschürenversand an Ihre Bestandskunden gehört zu den Aufgaben des klassischen Lettershop. Auch hohe Auflagen Ihrer aktuellen Kataloge und/oder Broschüren erreichen ihre Empfänger über den Postweg innerhalb von kurzer Zeit.

Zusätzlich zu den Bestandkunden sollen allerdings auch Interessenten, die etwa über das Internet, via Fax oder mit einer Bestellkarte einen Katalog angefordert haben, zeitnah mit den Produkten Ihres Hauses vertraut gemacht werden. Innerhalb weniger Tage soll sich die angeforderte Information im Briefkasten der Interessenten wiederfinden. Hier greift das Dienstleistungsspektrum im Bereich des Fulfillment der MAILCOM.

GRAPHIK 1

Nach der Information Ihrer Kunden und Interessenten über Kataloge und Broschüren schließt sich die Bestellannahme an. Kunden werden verschiedene Wege wählen, um ihre Bestellung abzugeben. Die MAILCOM bietet ein flexibles Warenwirtschaftssystem an, dass variable Schnittstellen aufweist, um Bestellungen über einen Web-Shop oder das CRM-System eines Call-Centers zu importieren. Aber auch schriftliche Bestellungen (Brief, Postkarte oder Fax) werden von der MAILCOM bearbeitet und dokumentiert.

GRAPHIK 2

Nach dem Bestelleingang beginnt bei der MAILCOM die Versandabwicklung im Fulfillment.
Ihre bei der MAILCOM gelagerten Artikel werden entsprechend der einzelnen Bestellungen kommissioniert. Die MAILCOM kommissioniert barcode-gestützt, damit Fehler weitestgehend ausgeschlossen werden. Der hohe Qualitätsanspruch, den die MAILCOM mit ihrem geschulten Personal verfolgt, dient der Zufriedenheit Ihrer Kunden. Sobald die einzelnen Artikel über die Picklisten von den Kommissionierern zum Versand für die einzelnen Bestellungen erfasst sind, wird der Lagerbestand automatisch aktualisiert. Über eine Schnittstelle behalten so die Kunden der MAILCOM jederzeit Überblick über den aktuellen Bestand ihrer Artikel.
Zum Versand selbst werden die fertigen Pakete an einen Paketdienstleister übergeben. Hohes Versandvolumen bedeutet auch niedrige Portopreise für den Paketversand. Durch das gebündelte Versandvolumen unserer Kunden, ist die MAILCOM in einer guten Verhandlungssitutation gegenüber den Paketdienstleistern. So setzten wir niedrige Preise für Sie durch!
Bereits vor oder mit der Rechnungsstellung bei Versand der Artikel wird der Zahlungseingang geprüft. Das Debitorenmanagement der MAILCOM überwacht den Zahlungseingang und veranlasst notwendige Mahnläufe. Im Zweifel wird nach Vorgabe der Auftraggeber ein Inkasso-Unternehmen eingeschaltet.

GRAPHIK 3

Fallen Retouren nach dem Versand an, so übernimmt die MAILCOM die komplette Abwicklung. Von der Retourenprüfung, über die Rückbuchung der geleisteten Zahlung, der Verbuchung in der Warenwirtschaft zur Aktualisierung der Bestände, bis über die Verschrottung oder Entsorgung bei defekten Artikeln.

GRAPHIK 4

Die MAILCOM ist durch ihre ausgewiesene Expertise im Lettershop genauso wie im Fulfillment ein optimaler Partner, wenn Lösungen benötigt werden, die beide Dienstleistungsbereiche beanspruchen!